Die offizielle Website zu Die Siedler von Catan

Erscheinungsjahr: 1995

Die Siedler von Catan

 
Die Siedler von Catan

Versetzen Sie sich in das Zeitalter der Entdeckungen: Ihre Schiffe haben nach langer, entbehrungsreicher Seefahrt die Küste einer unbekannten Insel erreicht. Catan soll sie heißen! Doch Sie sind nicht der einzige Entdecker. Auch andere unerschrockene Seefahrer sind an der Küste Catans gelandet: Der Wettlauf um die Besiedelung hat begonnen!

Über das Spiel

Die Frauen und Männer Ihrer Expedition gründen die ersten beiden Siedlungen. Das Land ist zum Glück reich an Rohstoffen. Sie legen Straßen an und bauen neue Siedlungen, aus denen schließlich Städte werden. Wird es Ihnen gelingen, die Vorherrschaft auf Catan zu erringen? Der Tauschhandel beherrscht das Geschehen. Von manchen Rohstoffen besitzen Sie reichlich, andere sind knapp. Erz gegen Wolle, Ziegel gegen Holz - getauscht wird ganz nach den aktuellen Bauvorhaben. Gehen Sie überlegt zu Werke! Gründen Sie Ihre Siedlungen an den richtigen Plätzen und tauschen Sie Rohstoffe mit cleverer Hand, dann stehen Ihre Chancen gut. Aber auch Ihre Mitspieler sind nicht auf den Kopf gefallen.


Zu Beginn des Spieles bilden wir mit sechseckigen Landschaftskarten das Spielfeld. Catan entsteht: Eine von Meer umgebene Insel mit Gebirgen, Weiden, Hügelland, Ackerland und Wäldern.

Die Siedler von Catan - Die erste Insel

Jeder von uns setzt zwei Siedlungen auf Stellen, an denen sich drei Felder treffen.

Und nun geht’s los. Ich würfle mit zwei Würfeln. Eine „11“! Jede Landschaft trägt eine Würfelzahl. Jeder, der eine Siedlung an einer Landschaft mit der gewürfelten Zahl besitzt, erhält einen Rohstoff dieser Landschaft. So liefert das Hügelland Lehm, der Wald Holz das Gebirge Erz, das Ackerland Getreide und die Weide Wolle.

Die Siedler von Catan - Spielmaterial

Mit den Rohstoffen breiten wir uns auf Catan aus: Wir bauen Straßen, neue Siedlungen oder werten eine Siedlung zur Stadt auf. So kostet eine Straße beispielsweise ein Lehm und ein Holz. Fehlen uns Rohstoffe, handeln wir mit den Mitspielern.

Jede Siedlung zählt einen Siegpunkt, jede Stadt 2 Siegpunkte. Wer sich geschickt ausbreitet und zuerst 10 Siegpunkte erreicht, gewinnt.


Spieleinführung mit Prof. Easy

Jetzt loslegen!
Beachten Sie auch unseren kostenlosen Catan Brettspiel Assistenten für iPhone, iPad oder Android!

Catan Brettspiel Assistent

Catan Brettspiel Assistent

Sie möchten „Die Siedler von Catan“ spielend einfach lernen, ohne Regeln lesen zu müssen?

„Play it Smart“-Räuber

„Play it Smart“-Räuber

Erweitern Sie das Brettspiel „Die Siedler von Catan“ mit den „Play it smart“-Räubern um zahlreiche neue Ereignisse rund um die Räuber von Catan!

Erhältlich im AppStore
Erhältlich bei Google Play

Laden Sie hierzu die kostenlose App für das iPhone oder iPad bzw. für Android-Smartphones und -Tablets herunter.

„Play it Smart“-Räuber

Wenn Sie eine Catan-Edition mit der neuen Räuberfigur „Die Räuber von Catan“ besitzen, können Sie alle Ereignisse und die Funktion „Die Schätze von Catan“ mit dieser Figur freischalten. Wenn Sie die zusätzlichen Funktionen ohne die neue Figur nutzen möchten, können Sie alle Inhalte auch über einen In-App-Kauf freischalten.

Aber auch ohne eine der beiden Freischaltungsmöglichkeiten können Sie mit dieser Gratisversion auf eine begrenzte Auswahl von Ereignissen zugreifen, um die App auszuprobieren.

Pressestimmen

Selten hat in den letzten Jahren ein Spiel so überzeugen können wie die „Siedler von Catan“.

Donaukurier

Unsere Mitspieler waren alle restlos von diesem Spiel überzeugt, was wirklich nur selten vorkommt. Und wenn Sie es nicht glauben , überzeugen Sie sich selbst.

Volksblatt

Deutschland, einig Siedlerland. Stammte dieser Spruch von einer Werbeagentur, würfe man ihr branchenübliche Dicktuerei vor – es ist aber keine Werbung, sondern die Wahrheit.

Süddeutsche Zeitung

Die eigentliche Meisterleistung des Autors ist es, ein Besiedlungsspiel zu entwickeln, bei dem es kein Heer und folglich keine bewaffneten Auseinandersetzungen gibt.

Westdeutsche Zeitung

Klaus Teuber, der bereits zum vierten Mal das „Spiel des Jahres“ kreierte, hat hier wieder einmal ein Meisterstück vorgelegt. Das Spiel ist in sich schlüssig und fordert zu immer neuen Spielpartien heraus.

Frankfurter Rundschau

Variabler Spielplan, vorbildliche Regel, vielschichtiges Spielgeschehen – das ist Spielerlebnis pur.

Südkurier

Marianne

Spieletipps & Varianten

Spieletipps

Meine erste Catan-Partie verlor ich gnadenlos. Mir hatte ja auch keiner gesagt, dass mit zwei Würfeln die Zahlen 6 und 8 viel häufiger gewürfelt werden als die Zahlen 2 und 12. Sie können sich vorstellen, dass ich für meine Siedlung, die zwischen Landschaften mit den Zahlen 2, 12 und 3 platziert war, kaum Rohstoffe bekam. Damit es Ihnen nicht so ergeht wie mir, habe ich ein paar Tipps für Sie aufgeschrieben. Außerdem beschreibe ich Ihnen noch zwei Varianten, mit denen ich gerne spiele.


1. Würfelwahrscheinlichkeit

Wenn mit 2 Würfeln 36 mal gewürfelt wird, gibt es statistisch folgende Ergebnisse:

2,12 - je 1x
3,11 - je 2x
4,10 - je 3x
5,9 - je 4x
6,8 - je 5x
7 - 6 x

Daraus ist ersichtlich, dass die Zahlen umso häufiger gewürfelt werden, je näher sie an der „7“ liegen. Siedlungen sollten daher, zumindest zu Beginn des Spieles, an Landschaften mit Zahlen nahe der „7“ gegründet werden.

2. Landschaftsvielfalt

Man sollte darauf achten, dass die beiden ersten Siedlungen an möglichst alle Landschaftsarten grenzen. Nur so kommt man zu möglichst vielen, verschiedenen
Rohstoffen, was teure Tauschaktionen mit der Bank erspart.

3. Zahlenvielfalt

Günstig ist auch eine breite Streuung der Zahlenwerte. Eine Siedlung an zwei 8er Feldern ist ungünstiger als an zwei Feldern mit 6 und 8.

4. Häfen

Häfen sind besonders dann wichtig, wenn man von einer „bestimmten“ Rohstoffsorte gute Erträge erwarten kann.
Wer beispielsweise mit seinen Siedlungen an Weidefeldern mit guten Zahlenchips sitzt, sollte möglichst bald eine Siedlung an einer Küstenkreuzung mit dem 2:1-Wollehafen gründen. Er kann dann Wolle 2:1 gegen einen beliebigen anderen Rohstoff tauschen.

5. Handeln

Wer gut handelt, verbessert seine Gewinnchancen. Wenn Sie mit einem Mitspieler Rohstoffe tauschen, verschaffen sich Ihr Tauschpartner und Sie einen Vorteil gegenüber den restlichen Spielern. Je weniger Sie handeln, umso mehr Vorteile verschenken Sie.

6. Jammern

Ein bißchen Jammern an der richtigen Stelle wirkt oft Wunder. Man tauscht besser mit Ihnen und der Räuber meidet Ihre Felder. Aber übertreiben Sie es nicht!


Varianten

Folgende Varianten sind unbedingt empfehlenswert:

1. Drei-Siegpunkte-Regel

Der Räuber darf nicht auf ein Feld mit einem Zahlenchip gesetzt werden, wenn an dieses Feld eine Siedlung grenzt, deren Besitzer weniger als 3 Siegpunkte besitzt. Zu Beginn des Spieles, wenn noch alle Spieler über weniger als 3 Siegpunkte verfügen, muss der Räuber somit auf ein Feld ohne benachbarte Siedlung versetzt werden. Geht das nicht, bleibt er auf der Wüste stehen oder wird in die Wüste zurück gesetzt.

2. Handeln und Bauen gemischt

Die Reihenfolge „erst handeln, dann bauen“ ist aufgehoben. Es ist erlaubt, zu handeln, dann zu bauen, erneut zu handeln, wieder zu bauen, usw.. Wenn nach dieser Variante gespielt wird, ist es auch erlaubt, einen soeben gebauten Hafen sofort zum Seehandel (Handel mit der Bank zu verbesserten Tauschbedingungen) zu nutzen.