Die offizielle Website
zu der Welt von CATAN

CATAN - Die Legende der Eroberer - Vorschau - Teil 10

4. Januar 2019
Klaus Teuber

Bitte beachtet, dass die abgebildeten Kärtchen noch Material des Prototyps sind.

Die Weinchips

Zu Beginn des Spiels liegen auf jedem Hügel- und jedem Ackerlandfeld 2, 3, 4 oder 5 Weinchips aus. Wenn ihr eine Stadt an einem Feld mit Weinchips stehen habt, erhaltet ihr jedes Mal, wenn die Zahl des Feldes gewürfelt wird, 1 Rohstoff des Feldes und 1 Weinchip. Besitzt ihr beispielsweise eine Stadt an einem Hügellandfeld und wird die Zahl dieses Feldes gewürfelt, erhaltet ihr für eure Stadt 1 Lehm und 1 Weinchip. Der Vorrat an Weinchips auf den Feldern wird nicht aufgefüllt. Gibt es keine Weinchips mehr auf einem Feld, erhaltet ihr für eine Stadt wieder wie gewohnt 2 Lehm bzw. 2 Getreide.

Die Bernsteinchips

Zu Beginn des Spiels liegen auf einigen Kreuzungen 1 oder 2 Bernsteinchips aus. Wenn ihr zu Beginn des Spiels eine Siedlung auf solch einer Kreuzung gründet, dürft ihr euch den oder die Bernsteinchips nehmen und als Vorrat vor euch ablegen. Im weiteren Spielverlauf erhaltet ihr den oder die auf einer Kreuzung liegenden Bernsteinchips, wenn ihr eine Straße zu dieser Kreuzung baut.

Die Tafel zu Kapitel 2

Catan - Die Legende der Eroberer - Kapitel 2

Die Bedeutung der Ereignisfelder „Eroberer landen“ (schwarze Flagge), „Eroberer rücken vor“ (Richtungsfeld mit Pfeilen) und „Das Heer der Barbaren bekämpfen“ (gekreuzte Schwerter) habe ich euch schon im 4. Teil dieser Blogreihe erklärt. Neu sind die Ereignisfelder „Hilfe des Südens“, die in der Abbildung mit einem blauen Kreis markiert sind. Wird das Barbarenschiff auf eines dieser Felder gezogen, dann erhält jeder Spieler je nach Abbildung entweder 1 Wein- oder 1 Bernsteinchip.

Neu ist auch das Ereignisfeld mit der grünen Flagge von Captain Wyler, der euch zu Hilfe kommt: Wird das Barbarenschiff auf das Ereignisfeld „Wylers Hilfe“ gezogen, darf jeder Spieler bis zu 2 Kampfkarten kaufen. Kampfkarten sind Fortschrittskarten und liegen als Stapel neben den anderen 3 Fortschrittskartenstapeln aus. Jede Kampfkarte kostet 1 Wein- und 1 Bernsteinchip. Je mehr Bernsteine ihr sammelt und je mehr Wein ihr erntet, umso mehr Kampfkarten könnt ihr kaufen und mit ihnen den Eroberern Paroli bieten. Wein- und Bernsteinchips dienen alleine dem Kauf von Kampfkarten. Ihr dürft zwar untereinander mit ihnen handeln, ihr dürft sie aber nicht wie die Rohstoffe im Verhältnis 3:1 gegen Rohstoffe des Vorrats tauschen.

Da es nun eine Sorte Fortschrittskarten mehr gibt, dürft ihr in den Kapiteln 2 und 3 bis zu 5 Fortschrittskarten sammeln. Erst wenn ihr eine sechste Fortschrittskarte erhaltet, müsst ihr eine Fortschrittskarte abgeben. In meinem Blog am nächsten Freitag stelle ich euch die einzelnen Kampfkarten vor.


  • Weiter lesen:

Teil 11


Zugehörige Spiele