Die offizielle Website
zu der Welt von Catan

Erscheinungsjahr: 2009

Schätze, Drachen und Entdecker:
Szenarien für Erweiterungen

Schätze, Drachen & Entdecker - Szenarienpack

NEUAUFLAGE 2017 - Exklusiv erhältlich im Catan Shop ab Februar 2017

Sie lieben es, bei der Seefahrt neue Inseln und Schätze zu entdecken? Sie kombinieren gerne die beiden Erweiterungen „Seefahrer“ und „Städte & Ritter“ miteinander? Sie entwerfen gerne eigene Szenarien und interessieren sich für zusätzliches Spielmaterial?

Über das Spiel

Wenn Sie eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten können, dann dürfte „Schätze, Drachen & Entdecker“ interessant für Sie sein.

Mit dem zusätzlichen Material des Szenarienpacks können Sie, falls Sie das Basisspiel und die Seefahrererweiterung besitzen, den Horizont Catans erweitern und zu dritt oder zu viert reizvolle Szenarien am Tisch erleben – Szenarien, die auch in die diversen digitalen Catan Versionen seit Jahren gespielt werden.

Enthaltene Szenarien:

  • Die Schatzinseln
  • Aufbruch ins Ungewisse
  • Groß-Catan
  • Die Wüstendrachen
  • Der große Kanal
  • Das verwunschene Land

Das Szenarienpack enthält 18 Landfelder, 6 Meerfelder (Rückseite Wüste), 2 Rahmenteile, 16 Stadtfiguren, 20 Schatzplättchen, 9 Flussteile, 12 Zahlenchips und 18 Drachenplättchen.


Bitte beachten: Die aktuelle Auflage (2017) enthält jetzt die Landschaftsillustrationen der vierten Brettspiel-Edition von 2015.

Enthaltene Szenarien

Entdeckerfreudige Naturen werden ihren Spaß an den Szenarien „Die Schatzinseln“ oder „Aufbruch ins Ungewisse“ haben. Bei „Die Schatzinseln“ verlassen die Spieler auf der Suche nach neuem Land die Küsten Catans. Dabei entdecken sie nicht nur kleine Inseln, die zusätzliche Siegpunkte bringen sondern auch Schätze mit nicht zu verachtenden Spielvorteilen.

Umgekehrt geht es bei der Erstveröffentlichung „Aufbruch ins Ungewisse“ zu. Hier beginnen die Spieler auf einem schmalen U-förmigen Küstenstreifen und entdecken eine große, in der Mitte des U’s gelegene Landmasse. Auch bei diesem Szenario werden Schätze gefunden, die jedoch auch gesammelt werden können, um sich einen guten Spezialhafen zu schnappen oder sie in Siegpunkte zu investieren.

Bei „Groß-Catan“ beginnen alle Spieler auf der Heimatinsel in der Mitte des Spielfelds. Mit Schiffen erreichen die Spieler die umliegenden Inseln und gründen dort neue Siedlungen. Bald beginnen die Einkünfte auf der Heimatinsel zu versiegen, da die Zahlenplättchen der Heimatinseln auf die Landschaften der neuen Inseln wandern. Wohl dem, der sich rechtzeitig auf den neuen Inseln ausbreiten konnte.

Ob es, wie beim Szenario „Die Wüstendrachen“, jemals Drachen auf Catan gegeben hat, sei dahingestellt. Aber nehmen wir an, es hätte die Fabelwesen doch gegeben und sie würden eines Tages aus der Wüste stürmen und nach und nach die Landschaften Catans besetzen. Was tun? Auswandern? Ja, das ist dann sicher die beste Option. Glücklicherweise gibt es eine garantiert drachenfreie Nachbarinsel, die man so schnell wie möglich anschippern sollte. Dort schöpft man dann erstmal tief Atem bzw. baut Siedlungen und sammelt Ritter um sich, mit denen man die ursprüngliche Heimatinsel Stück für Stück zurückerobern kann.


Bis auf das zuletzt beschriebene Szenario sind alle Szenarien auch gut mit der Erweiterung „Städte & Ritter“ spielbar. Speziell für die Kombination von „Seefahrer“ mit „Städte & Ritter“ wurden die Szenarien „Der große Kanal“ und „Verwunschenes Land“ geschaffen. Beide Szenarien wurden in älteren Ausgaben der Catan-News veröffentlicht und später für PlayCatan bzw. das Szenarienpack weiter entwickelt. Natürlich stehen die Ritter im Vordergrund dieser beiden Szenarien.

Im Szenario „Der große Kanal“ gilt es, gemeinsam einen Kanal auszuheben, um damit eine Wüste und das an sie grenzende Ackerland fruchtbar zu machen. Da die Ritter zwischen den Barbarenüberfällen meist nur dumm in der Landschaft herumstehen, bekommen sie Schaufeln in die Hand gedrückt und dürfen sich beim Ausheben des Kanals nützlich machen. Wer seine Ritter eifrig graben lässt, erhält als Belohnung zusätzliche Siegpunkte.

Im Szenario „Das verwunschene Land“ dürfen die Ritter wieder einem ehrbareren Nebenjob nachgehen: Drachen jagen. Die Drachen leben im verwunschenen Land und hüten dort wertvolle Schätze, die sich als Sondersiegpunkte niederschlagen, sobald sie in den Besitz der Spieler gelangt sind. Dummerweise ist das verwunschene Land eine Insel und so müssen zunächst Schiffe gebaut werden, um die Ritter auf ihre Reise über das Meer zu schicken. Hänflinge sollte man übrigens besser nicht auf die Insel der Drachen schicken. Denn dort gibt es auch mächtige Drachen, denen nur mächtige Ritter die Stirn bieten können.