Die offizielle Website zu Die Siedler von Catan

Erscheinungsjahr: 2001

Gnadenlos

 
Gnadenlos

Gold, Gold, am Tuzza-River!

Über das Spiel

Horden verwegener Abenteurer folgen dem Ruf. Alle brauchen Werkzeuge und viel, viel Whisky. Doch Dollars sind rar!

Da betreten wir die Bühne und das Spiel beginnt. Wir drucken mal eben ein paar Schuldscheine und drücken Sie den Habenichtsen in die dreckigen Finger. 8 Dollar für Jenny Cassidy, nicht ihrer schönen blauen Augen wegen, sondern weil sie mit dem Schießeisen umzugehen weiß. 6 Dollar für Jonas Smith, ein Goldgräber der besseren Sorte! Naja, für die arme Janice Bone haben wir auch noch 'nen Dollar übrig.

Gnadenlos

Nun hoffen wir nur, dass die Schnapsnasen nicht umgenietet werden, bevor Sie uns als Gegenleistung für unseren Großmut genügend Nuggets angeschleppt haben. Die Nuggets brauchen wir, um die angesehensten Bürger von Tuzza-City zu werden und für den leidigen Zahltag.

Denn am Zahltag müssen wir unsere ausgegebenen Schuldscheine einlösen. Doch wehe wir haben nicht genügend Nuggets!

Gnadenlos geht's uns dann an den Kragen ...

Pressestimmen

Spannend, witzig, eben gnadenlos gut.

Südkurier

Klaus Teuber hat es ein weiteres Mal verstanden, sich ein Spiel einfallen zu lassen, das durch seine Originalität besticht. Glücksritter und ein wenig planende Zocker kommen voll auf ihre Kosten.

Flensburger Tageblatt

Ein Zocker- und Ärgerspiel für die ganze Familie. Das Spielmaterial ist hübsch, das Regelwerk wartet sogar mit einer Neuigkeit auf. Mit „Prof. Easy“ kann man zunächst eine komplette Spielerunde absolvieren. So ist das Regelwerk schnell durchschaut. Eine vorbildliche Idee.

Wiesbadener Kurier

Die verschiedenen Spielelemente sind fein aufeinander abgestimmt und ergeben ein stimmungsvolles und spaßiges Spiel, das trotz seines erheblichen Glücksanteils jeden anspricht, vom Gelegenheitsspieler bis hin zum Spielefreak. Besonders hervorzuheben ist die gute Spielregel.

Main Post

Drei bis vier Spieler werden zu Geschäfte- machern, die Goldgräber, Falschspieler und Revolverhelden für sich arbeiten lassen. Klaus Teuber ist mit Gnadenlos ein gut funktionierendes Spiel mit abwechslungsreichen Elementen gelungen. Dank einer speziellen Prof.-Easy-Anleitung lernt man das Spiel beim Spielen - und das macht Spaß.

Saarländischer Rundfunk