Die offizielle Website zu Die Siedler von Catan

Erscheinungsjahr: 1999

Die Sternenfahrer von Catan

 
Die Sternenfahrer von Catan

Über das Spiel

Vor uns liegt ein großer Spielplan mit unbekannten Welten. Die Planeten am unteren Rand des Planes haben wir zu Beginn des Spieles mit Kolonien und einem Raumhafen in Besitz genommen. Nun locken uns ferne Planeten und von unserem Raumhafen aus starten wir mit einem Kolonieschiff in die Weiten des Alls.

Noch ist uns nicht bekannt, was uns unterwegs erwartet. Vielleicht finden wir Planeten mit guten Erz- oder Carbonvorkommen. Vielleicht aber entdecken wir unfruchtbare Eisplaneten oder werden gar von gierigen Piraten ausgeplündert. Haben wir einen ertragreichen Planeten gefunden, können wir dort unser Kolonieschiff in eine Kolonie umwandeln. Abgesehen von einem Siegpunkt beschert uns die Kolonie zusätzliche Rohstoffe.

Die Sternenfahrer von Catan

Rohstoffe benötigen wir dringend, um neue Kolonieschiffe zu bauen oder auch Handelsschiffe, mit denen wir auf den Basen der fremden Völker Stationen errichten können, was uns Spielvorteile bringt.

Rohstoffe benötigen wir aber auch, um unser großes Mutterschiff mit Antrieben, Bordkanonen oder Frachtringen auszubauen. Je mehr Antriebe unser Mutterschiff besitzt, umso schneller fliegen unsere kleinen Raumschiffe auf dem Plan, je mehr Bordkanonen es besitzt, umso besser können wir uns gegen Piraten zur Wehr setzen. Und wenn wir nicht die richtigen Rohstoffe zu Hand haben, handeln wir mit unseren Mitspielern.

Neue Kolonien, Handelsstationen bei fremden Völkern oder die Vertreibung von Piraten bringen uns Siegpunkte. Wer zuerst 15 Siegpunkte erreicht, gewinnt.

„Die Sternenfahrer von Catan“ ist lebendig und aufbauend wie die „Siedler von Catan“ und ist doch anders - mehr Rollenspiel, mehr Abenteuer.

Pressestimmen

So entfalten „Die Sternenfahrer von Catan“ den vollen Reiz eines rundum gelungenen Wirtschaftsspiels, vollendet kombiniert mit der Action eines Weltraumabenteuers und perfekt inszeniert mit einem Spielmaterial, das wohl alles bisher da gewesene in den Schatten stellt.

Jülicher Nachrichten

„Die Sternenfahrer von Catan“ ist ein geniales Spiel.

Wetzlarer Neue Zeitung

Der Ausflug zu den Sternen, eine schwergewichtige Materialschlacht hat sich gelohnt. Das bekannte Prinzip des Handelns à la „Catan“ eröffnet im All nochmals ganz neue Möglichkeiten. So werden außerirdische Völker und Zufallsbegegnungen inszeniert, die eine echte Pionierstimmung aufkommen lassen.

Frankfurter Allgemeine

Rundherum ein Super-Spiel, das sich hinter seinem großen Bruder nicht verstecken muss.

Ostfriesische Nachrichten

Der - generell gesehen - hohe Preis ist angesichts des Materials und des Spielvergnügens gerechtfertigt. Die „Sternenfahrer“ sind sowohl für Neu- als auch für Alt-Siedler ein herrliches Spiel.

WAZ

Nun hat Klaus Teuber seiner Siedler-Serie die Krone aufgesetzt. „Die Sternenfahrer von Catan“ läßt keine Wünsche offen.

Weser Kurier