Die offizielle Website zu Die Siedler von Catan

Erscheinungsjahr: 2013

Die Siedler von Catan –
Entdecker & Piraten

 
Die Siedler von Catan – Entdecker & Piraten

Die 2013 erschienene Catan Erweiterung steht ganz unter dem Stern des Entdeckens!

Ausgesandt vom Catanischen Rat brechen Sie in unbekannte Gefilde auf, um dort neue Stützpunkte zu errichten. Es liegen vage Informationen über gefährliche Piratennester, reiche Fischgründe und hilfsbereite Eingeborenendörfer vor, die hinter dem Horizont auf Sie warten.

Über das Spiel

Für den Spielaufbau benötigen Sie das Material des Basisspiels sowie neue Rahmenteile und Sechseckfelder der Erweiterung. So erhalten Sie ein recht großes Spielfeld, in welchem Sie auf spannende Entdeckungstouren gehen und neue Gebiete entdecken werden.

Entdecker & Piraten – Spielaufbau

Entdecker & Piraten – Hafensiedlung mit Schiff und Siedler

Die neue Erweiterung „Entdecker und Piraten“ basiert auf den Grundregeln von „Die Siedler von Catan“, enthält darüber hinaus aber einige neue Spielmechanismen. Beispielsweise werden Schiffe nun für Expeditionen ausgerüstet und können frei beweglich über den Plan gezogen werden. In den Schiffen transportieren Sie Siedler, Einheiten, Fische oder Gewürze über die Meere. Ihr Ziel wird es sein, neue Stützpunkte auf den noch unentdeckten Inseln zu errichten und dabei möglichst geschickt die Aufträge des catanischen Rates zu erfüllen.


Entdecker & Piraten – Küste mit Piraten

Entdecker & Piraten – Piratenlager

Ihre Aufträge sind vielfältig. Zunächst müssen Sie sich gegen Piraten behaupten, die an den Küsten Catans ihr Unwesen treiben. Rüsten Sie Ihre Schiffe mit Einheiten aus und gehen Sie auf die Suche nach den Piratenlagern. Die tapfersten Kämpfer belohnt der Catanische Rat mit Ruhm (in Form von Siegpunkten) und Gold.

Entdecker & Piraten – Fischerboot

Entdecker & Piraten – Fischfang

Auf ihrem Weg werden Sie auf reiche Fischschwärme stoßen, die nur darauf warten, von ihnen an aufs Schiff gezogen zu werden. Bringen Sie die Fische zum Stützpunkt des Catanischen Rats, wird sich dieser mit Siegpunkten bei Ihnen bedanken.

Entdecker & Piraten – Gewürzfelder

Entdecker & Piraten – Gewürzhandel

Zuletzt werden Sie auf friedfertige und hilfsbereite Bewohner von Dörfern stoßen, die wertvolle Gewürze mit Ihnen handeln. Wieder einmal wird der Catanische Rat hoch erfreut sein! Diesmal, wenn Sie Gewürze zum Stützpunkt des Rats bringen. Zudem profitieren Sie vom reichen Wissen der Einwohner und werden lernen, wie Sie Ihre Schiffe schneller über die Meere segeln lassen oder wie Sie die Schiffe der Piraten besser bekämpfen können.


Das klingt nach sehr viel Inhalt? Ist es auch. Jedoch brauchen Sie keine Bedenken zu haben, da die Erweiterung „Entdecker & Piraten“ modular aufgebaut ist. Im ersten Szenario, dem Einführungsspiel, werden Sie zunächst mit den Grundregeln vertraut gemacht, bevor Sie dann Stück für Stück die weiteren Szenarien mit den zuvor beschriebenen Aufträgen spielen. Von diesen können Sie sich fortan aussuchen, welches oder welche Sie am liebsten spielen möchten.

Wenn Sie die ersten vier Szenarien gespielt haben, können Sie im fünften Szenario, das den Namen der Erweiterung trägt, alle 3 zuvor beschriebenen Aufträge gleichzeitig erfüllen. Sie spielen dann auf der größtmöglichen Spielfläche auf 17 Siegpunkte. Mit diesem Szenario für geübte Catan Fans kann durchaus ein ganzer Abend zu einem spannenden Erlebnis werden.


Spieleinführung mit Prof. Easy

Kombinationsmöglichkeiten

Kombinationsmöglichkeiten von „Entdecker & Piraten“ mit anderen Erweiterungen

In diesem Beitrag zeige ich aus meiner Sicht und auf Grund meiner Erfahrung Möglichkeiten auf, „Entdecker & Piraten“ mit anderen Erweiterungen zu kombinieren. Die von mir vorgeschlagenen Regeln sind keineswegs bindend oder offiziell, sondern sollen allen, die sich an eine meist recht komplexe Kombination wagen wollen, als Orientierungshilfe dienen.


1. Kombination mit der „Seefahrer“-Erweiterung

Seefahrer

Die Schiffe der „Seefahrer“-Erweiterung werden aneinander gebaut und bilden Schiffslinien, mit denen die Meerfelder zwischen Inseln überbrückt werden. Hat ein Spieler mit einer Schiffslinie eine neue Insel erreicht, darf er dort eine Siedlung bauen. Für den Bau von Schiffen gelten bis auf zwei Ausnahmen die gleichen Regeln wie für den Bau von Straßen. Die erste Ausnahme ist, dass Straßen nicht auf Meerwegen und Schiffe nicht auf Landwegen gebaut werden dürfen. Die zweite ist, dass endständige Schiffe versetzt werden dürfen.

Im Gegensatz zum statischen Aneinanderreihen von Schiffen bei „Seefahrer“ lassen die Spieler bei der Erweiterung „Entdecker & Piraten“ ihre Schiffe – wie ihre Vorbilder in der realen Welt – über das Meer fahren. Erreicht ein Spieler mit einem Schiff, das mit einem Siedler beladen ist, eine neue Insel, kann er dort eine Siedlung gründen.

Der Einsatz der Schiffe und die Besiedlung neuer Inseln unterscheiden sich in den beiden Erweiterungen grundsätzlich so sehr, dass eine Kombination ausgeschlossen ist. Zudem ergibt sie auch wenig Sinn. Mit einem Siedlerschiff gelange ich schneller und kostengünstiger zu einem neuen Siedlungsplatz, als mit mehreren Schiffen, die ich aneinander reihen muss.


2. Kombination mit der Erweiterung „Städte & Ritter“

Städte & Ritter

Bei „Entdecker & Piraten“ ist der Bau von Städten nicht erlaubt. Stattdessen werden Hafensiedlungen errichtet. Das ergibt Sinn für das pure Spiel mit „Entdecker & Piraten“, dessen Strategieschwerpunkte auf Entdecken und dem Transport von Waren, Einheiten und Siedlern liegen.

Die Strategieschwerpunkte bei „Städte & Ritter“ sind der Stadtausbau und die Verteidigung der Städte.

Theoretisch ist es möglich, die beiden Erweiterungen miteinander zu kombinieren und somit ein Spiel zu schaffen, das eine noch größere Vielfalt von Strategien und Siegmöglichkeiten bietet.
Wer diese beiden Erweiterungen miteinander kombinieren möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, das er sich auf ein recht komplexes und vielleicht auch etwas unübersichtliches Spiel einlässt. Aber eine Spielrunde, die mit beiden Erweiterungen gut vertraut ist, kann sicher einen Versuch wagen. Zumindest für den ersten Versuch sollte das vierte Szenario mit den Missionen „Fische für Catan“ und „Gewürze für Catan“ verwendet werden.


Regelvorschlag für die Kombination von „Städte & Ritter“ mit „Entdecker & Piraten“

A) Stadtbau

Der Ausbau von Siedlungen zu Städten ist erlaubt. Ein Spieler hat die Wahl, ob er eine Siedlung an der Küste zu einer Stadt oder zu einer Hafensiedlung ausbauen möchte. Eine nachträgliche Umwandlung einer Stadt in eine Hafensiedlung oder umgekehrt ist nicht erlaubt.

B) Aufbau der Startinsel

Bei der Auswahl der Felder des Basisspiels, die für den Aufbau der Startinsel verwendet werden, wird ein Wald entfernt und dafür ein Ackerland hinzugefügt.

C) Gründungsphase

Jeder Spieler gründet statt einer Siedlung eine Stadt und beginnt das Spiel somit mit einer Hafensiedlung und einer Stadt.

D) Ritter

Ritter können nicht mit Schiffen transportiert werden. Sie bleiben somit auf der Insel, auf der sie gebaut wurden. Ritter, die auf einer Insel mit einem Piratenlager gebaut wurden, dürfen nicht wie Einheiten am Kampf um das Piratenlager teilnehmen. Ebenso wenig dürfen Sie als Händler bei den Dörfern der Gewürzfelder eingesetzt werden.

Ritter dürfen nicht auf Kreuzungen eingesetzt oder auf Kreuzungen gezogen werden, die an ein unentdecktes Feld grenzen.

E) Barbarenüberfall

Bei der Ermittlung der Barbarenstärke werden alle Städte, also sowohl die Städte auf der Startinsel auch die auf den entdeckten Gebieten berücksichtigt. Hafensiedlungen werden nicht mitgezählt.

Ebenso werden die Stärkepunkte aller Ritter berücksichtigt.

F) Einheiten

Einheiten zählen grundsätzlich nicht bei der Verteidigung der Städte gegen die Barbaren mit.

G) Handelswaren

Handelswaren dürfen nicht mit Gold vom Vorrat gekauft werden.

Wer den Vorteil „Schnelles Gold“ besitzt, darf statt eines Rohstoffs auch eine Handelsware für 1 Gold verkaufen.

H) Fortschrittskarten
  • Medizin: Eine Siedlung kann für 1 Erz und 1 Getreide in eine Hafensiedlung oder für 2 Erz und 1 Getreide in eine Stadt umgewandelt werden.

  • Bischof: Statt des Räubers, den es in der Erweiterung E&P nicht gibt, darf das eigene Piratenschiff versetzt bzw. eingesetzt werden. Wird es eingesetzt, muss das bisherige Piratenschiff regelkonform von seinem Besitzer zurückgenommen werden.

  • Bergbau / Bewässerung: Es gibt Erz/Getreide auch für eine Hafensiedlung an einem Gebirge/Ackerland

  • Überläufer: Die Karte gilt nur für Ritter. Einheiten dürfen nicht überlaufen.

  • Erfinder: Mit Ausnahme der Zahlenchips 6, 8, 12 ,2 dürfen alle Zahlenchips miteinander getauscht werden, also auch Zahlenchips der Startinsel mit denen der entdeckten Gebiete und den Zahlenchips von besiegten Piratenlagern.

  • Straßenbau: Es dürfen nur Straßen aber keine Schiffe gebaut werden.

I) Aquädukt

Hat ein Spieler das Aquädukt gebaut und erhält er bei einem Würfelwurf (außer der „7“) keine Rohstoffe, darf er sich nach den Regeln von „Städte & Ritter“ einen beliebigen Rohstoff nehmen. Zusätzlich erhält er nach den Regeln von „Entdecker & Piraten“ noch 1 Gold.

J) Spielende

Ich empfehle, die zum Sieg erforderliche Siegpunktzahl wie folgt zu errechnen:

  • Siegpunkte des Szenarios von „E&P“ + 5 (für Städte, Metropole und Retter Catans)

Bei einer Kombination des 4. Szenarios von „E&P“ mit „S&R“ würden daraus 20 Siegpunkte resultieren.


3. Kombination von „Händler & Barbaren“ mit „Entdecker & Piraten“

Händler & Barbaren

a. Freundlicher Räuber

Da der Räuber bei „Entdecker & Piraten“ nicht mitspielt, ist eine Kombination nicht möglich.

b. Ereignisse auf Catan

Viele Karten beziehen sich auf Spielelemente wie den Räuber, die Ritterkarten oder die Häfen, die es bei „Entdecker & Piraten“ nicht gibt. Man kann die Karten dennoch einsetzen, wenn man die Ereignisse ignoriert und nur die aufgedruckte Würfelzahl berücksichtigt.

c. Der Hafenmeister

Da es bei „Entdecker & Piraten“ keine Häfen gibt, ergibt diese Variante keinen Sinn.

d. Die Fischer von Catan

Das Szenario lässt sich gut mit „Entdecker & Piraten“ kombinieren, wenn man die folgenden Änderungen vornimmt:

Kombination „Entdecker & Piraten“ mit „Die Fischer von Catan“ aus „Händler & Barbaren“

  • Die sechs Fischgründe werden auf die mit den Pfeilen markierten Plätze gelegt. Wer zusätzlich noch mit dem See spielen möchte, legt ihn auf das Feld mit der „12“ und entfernt dafür ein Gebirge von den für die Startinsel vorgesehenen Landschaften.

  • Änderungen von Aktionen mit den Fischkärtchen:

    • Für 2 Fische darf der Spieler das Piratenschiff ignorieren, darf also mit allen seinen Schiffen das Piratenfeld passieren, ohne dafür Gold zahlen zu müssen.
    • Für 5 Fische darf der Spieler statt einer Straße auch ein Schiff bauen.
    • Für 7 Fische darf der Spieler ein zweites Mal mit einem seiner Schiffe ziehen.
  • Da Fische nicht als Rohstoffe zählen, erhält ein Spieler auch dann Gold, wenn er zwar einen Fisch gefangen, aber keine Rohstoffe erhalten hat.

e. Die Flüsse von Catan

Theoretisch ist das Szenario mit „Entdecker & Piraten“ kombinierbar. Für das Gold, das man über die Flüsse erhält, gelten die gleichen Regeln wie für das Gold, dass man bei E&P erhält, wenn man beim Ertragswurf leer ausgeht.

Allerdings müssten für die beiden Flüsse wegen der beiden Sumpffelder zwei Landschaften entfernt werden bzw. bringen zwei Landschaften auf der Startinsel keine Erträge. Auch käme das Sumpffeld des längeren Flusses auf einem Gründungsgebiet für eine Hafensiedlung zu liegen, was einen vierten Spieler benachteiligen würde. Ich rate daher eher davon ab, dieses Szenario mit „E&P zu kombinieren. Wer es im Spiel zu zweit oder dritt dennoch versuchen möchte, legt die Flüsse so aus, dass das Sumpffeld des kürzeren Flusses auf dem Feld oben mit der „11“ zu liegen kommt und das Sumpffeld des längeren Flusses auf dem Feld unten mit der „5“ (siehe Abbildung oben). Von den Landschaftsfeldern für die Startinsel werden dann die auf den Flüssen abgebildeten Landschaften entfernt und zusätzlich noch je ein Gebirge und ein Weideland.

f. Der Zug der Karawanen

Das Szenario lässt sich theoretisch mit „Entdecker & Piraten“ kombinieren. Wegen der kleineren Startinsel bei „Entdecker & Piraten“ würde ich jedoch davon abraten. Wer es dennoch versuchen möchte, legt das Oasenfeld auf das Feld mit der „12“ und entfernt dafür ein Gebirge von den für die Startinsel vorgesehenen Landschaften. Da es bei „Entdecker & Piraten“ keine Längste Handelsstraße gibt, haben die Kamele für Straßen keine Bedeutung.

g. Der Barbarenüberfall und „Händler & Barbaren“

Diese beiden Szenarien funktionieren nur ausgewogen mit der Insel des Basisspiels. Hier sehe ich keine Möglichkeit einer Kombination.


Klaus Teuber, Februar 2013

mit 5 und 6 Spielern

Ergänzung für 5 und 6 Spieler

Entdecker & Piraten – Ergänzung für 5/6 Spieler

Im Herbst 2013 erscheint für „Entdecker & Piraten“ die Ergänzung für 5 und 6 Spieler. Die Ergänzung enthält zusätzliche Spielfiguren sowie Rahmenteile und Landschaftsfelder, die auch fünf und sechs Spielern genügend Platz zum Entdecken, Besiedeln und Erfüllen der Missionen bieten.