Die offizielle Website zu Die Siedler von Catan

Erscheinungsjahr: 2011

Die Siedler von Catan –
Das schnelle Kartenspiel

 
Die Siedler von Catan – Das schnelle Kartenspiel

Kartenspiel? Gibt es das nicht schon? Ja, es gibt mit den „Fürsten von Catan“ ein Lege- und Aufbauspiel mit Karten für zwei Spieler. Während aber die Fürsten von Catan mehr die Merkmale eines Brettspiels besitzen, ist „Die Siedler von Catan – Das schnelle Kartenspiel“ vom Charakter her mehr ein Kartenspiel, das sich mit nur 110 Karten in einer kleinen Schachtel auch sehr gut für ein Spielchen unterwegs eignet.

Über das Spiel

Das Spiel besteht aus 110 Karten. Es gibt 5 verschiedene Rohstoffkarten: Lehm, Holz, Getreide, Wolle und Erz (A) sowie Baukarten mit Straßen, Rittern, Siedlungen (Rückseite Stadt) und Stadtausbauten (B). Die Rohstoffkarten benötigt man zum Bauen. So kostet der Bau einer Straße z.B. 1 Holz und 1 Lehm, ein Ritter kostet 1 Erz, 1 Wolle und 1 Getreide. Anschließend darf der Spieler die entsprechende Baukarte vor sich ablegen.
Auf manchen Karten sind Siegpunkte abgebildet. Wer zuerst Karten mit insgesamt 10 Siegpunkten gebaut, bzw. vor sich ausgelegt hat, gewinnt das Spiel.

Die Siedler von Catan - Das schnelle Kartenspiel
Karten des schnellen Kartenspiels

Wer an der Reihe ist, darf zunächst einen oder mehrere Rohstoff(e) seiner Kartenhand tauschen, entweder mit dem Markt, d. h. gegen eine oder mehrere der 5 dort offen ausliegenden Rohstoffkarten (C), mit einem Mitspieler oder mit dem Nachziehstapel. Wer viele Straßen baut, verbessert seine Tauschmöglichkeiten. Nach dem Tausch kann gebaut werden. Wer eine Stadt baut, dreht eine seiner bereits gebauten Siedlungen um. Eine Stadt wiederum kann durch einen Stadtausbau aufgewertet werden. Die Stadtausbauten bieten dauerhafte Spielvorteile und sind oft der Schlüssel zum Sieg.
Baut ein Spieler einen Ritter oder eine Straße und ist der Vorrat aufgebraucht, darf er sich eine Straße bzw. einen Ritter von einem Mitspieler nehmen. Von welchem Mitspieler bestimmt die Pfeilrichtung auf der Schicksalskarte. Am Ende eines Zuges dürfen zwei Rohstoffkarten nachgezogen werden. Wer Ritter vor sich ausliegen hat, kann mehr als 2 Karten nachziehen.


Wenn Sie sich über den genauen Spielablauf informieren möchten und nicht gerne Regeln lesen, besuchen Sie die interaktive Einführung von Prof. Easy und schauen Sie Marianne, Siegfried und Jean beim Spielen über die Schulter.

Spieleinführung mit Prof. Easy

Stadtausbau Kathedrale

Sonderkarte Kathedrale

Die Karte „Stadtausbau Kathedrale“ wurde in geringer Stückzahl gedruckt und auf der Spielemesse „Spiel 2012“ in Essen verteilt.

Videos