Die offizielle Website zu Die Siedler von Catan

Erscheinungsjahr: 2002

Das Steiff Spiel

 
Das Steiff Spiel

Der kleine Teddy hat Geburtstag.

Teddy’s Freunde möchten ihren kleinen Liebling morgens mit vielen schönen Geschenken überraschen.

Über das Spiel

Der Spielplan (1) zeigt ein Lauffeld, auf dem Teddys Freunde hin- und herwuseln. Jeder schnappt sich beim Start auf gut Glück drei Geschenke-Karten (2) und versucht, diese möglichst schnell in das Zimmer des Geburtstagsteddys (3) zu bringen. Wählt man für das Vorwärtskommen den blauen Würfel, dann geht es langsam aber sicher vorwärts.

Das Steiff-Spiel - Spielaufbau

Überhaupt nicht sicher ist es, den schnellen roten Würfel zu benutzen. Denn wer dies tut, der muss ständig damit rechnen, dass er seine Geschenke-Karten gegen die eines „Tauschen“ rufenden Mitspielers eintauschen muss. Na so was! Da müsste man ja dumm sein, wenn man den roten Würfel benutzt.

— Jein. —

Wenn man sich am Start ganz unattraktive Geschenke mit Minus-Zahlen gegrabscht hat, kann man es geradezu drauf anlegen mit dem roten Würfel einen Tausch zu provozieren und anschließend bessere Karten auf der Hand zu halten. Oder man hat gute Karten und alle denken, es seine schlechte? Auf jeden Fall lässt sich hier herrlich bluffen.

Ein echter Steiff-Teddy

Bewegung in die Geschenke kommt übrigens auch, wenn zwei oder mehr Teddys sich auf einem Feld begegnen und einer „Rempeln“ ruft. Dann ziehen die Spieler blind voneinander je eine Geschenkkarte. Hier und da liegt auch mal eine Bananenschale auf dem Weg herum und führt dazu, dass Geschenke im hohen Bogen verloren gehen.

Jedes Mal, wenn ein Spieler mit tollen Geschenken im Zimmer des Geburtstagsteddys angekommen ist, rückt der Geburtstagsteddy (4) eine Feld weiter in Richtung seines Zimmers vor. Ist er dort schließlich angelangt, endet das Spiel. Gewonnen hat dann der Spieler dieses turbulente Spiel, der dem Geburtstagsteddy insgesamt die attraktivsten Geschenke gebracht hat.